2.
Bestandespflege

Punkt:

2 . 3

Münchehöfer Wertästungstechnik (MWT)

Erläuterung:

Die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) sind mit 330.000 ha der größte Waldbesitzer Niedersachsens und für die Bewirtschaftung des niedersächsischen Landeswalds verantwortlich. Das Niedersächsische Forstliche Bildungszentrum, als Servicestelle der NLF, ist zuständig für die Aus-, Fort- und Weiterbildung in allen Ebenen des Betriebs.

In den Niedersächsischen Landesforsten ist die Douglasie die bedeutendste fremdländische Baumart und angesichts des zu erwartenden Klimawandels eine mögliche Alternative auf wasser- und nährstoffärmeren Standorten. Die derzeitigen Douglasienbestände sind überwiegend Mischbestände. Die jüngeren großen Bestände wurden nach verschiedenen Kalamitäten insbesondere nach Kyrill aufgeforstet. Diese Douglasien wachsen nun zu großen Teilen in die Astungswürdigkeit ein. Die Arbeitsverfahren in der Vergangenheit waren vor allem die Ästung mit Handsägen und Pneumatischen Scheren i.v.m. Steigtannen und Leitern, sowie die Ästung mit Stangenzugsägen.

Durch das zu erwartende große Arbeitsvolumen in der Ästung widmete sich das NFBz erneut den Arbeitsverfahren in der Wertästung zu.

Durch ein Zufallsgespräch mit einem Weinbautechniker, wurde dass NFBz auf die Akkuschere Electrocoup F3015 des französischen Herstellers INFACO aufmerksam, der schon seit über 30 Jahren Elektroscheren produziert. Die Firma INFACO ist die einzige Firma auf dem deutschsprachigen Markt, die ein Schnittschutzsystem für die Hand, welche die Schere nicht bedient, anbietet. So ist ihr Einsatz aus Arbeitsschutzgründen (Substitutionspflicht) obligatorisch. Weiterhin ist sie auch die einzig am Markt befindliche Schere mit einem KWF-Profi Prüfsiegel. Zusammen mit der Distelleiter II bildet diese Schere nun die Münchehofer Wertästungstechnik, kurz MWT. Durch die MWT lassen sich Wertästungsbestände ergonomisch günstig und effizient bearbeiten. Weiterhin ist das Arbeitsverfahren für durch die Kalamitätsholzernte stark beanspruchten Forstwirte eine willkommene Abwechslung, da ihr Einsatz nahezu ohne störende Motorengeräusche vonstattengeht und den Körper wenig belastet.

Das Exkursionsbild stellt vor:

Niedersächsische Landesforsten

Tim J. Eickmann, NFBz Münchehof

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35