1. FLÄCHENVORBEREITUNG UND BESTANDESBEGRÜNDUNG

Punkt:

1 . 4 Saattechniken mit funkferngesteuerter Kleinraupe

Erläuterung:

Waldsaaten wurden in der Geschichte immer wieder praktiziert, wurden vergessen, erneut entdeckt und leider viel zu wenig dokumentiert. Schaut man sich die Sätechnik für Waldsaaten an, so scheint bis auf wenige Ausnahmen die Saat mit Pferden die einzige Konstante zu sein. Hier wird in einen Säspalt das Saatgut abgelegt und dieser anschließend wieder verschlossen. Das Verfahren erfordert hinreichende Säkapazitäten  und sehr sauber vorgeräumte Flächen.

Insbesondere die fehlenden Kapazitäten haben den Landesbetrieb Forst Brandenburg bewogen, Verfahren zu entwickeln, denen motorgetriebene Technik als energetische Basis zu Grunde liegt. Dabei wurde Wert darauf gelegt, dass die Technik hinsichtlich der Beweglichkeit und Bodenschonung ganz nah beim Pferd liegt. Ähnlich wie beim Pferd wird die Saat mit nur einer Überfahrung realisiert. Der Einsatz funkferngesteuerter Kleinraupen hat jedoch den Vorteil, dass neben der klassischen Variante der Ablage des Saatgutes in einen Säspalt auch in ein gefrästes Saatbett abgelegt werden kann. Dabei kommt die Fräs-Sämaschine auch mit begrenzten Reisigauflagen zurecht.

Auf einer typischen Kalamitätsfläche werden Möglichkeiten und Grenzen von Saatverfahren auf Basis von Kleinraupen gezeigt.

  • TEI-Saat

    TEI-Saat

  • Pfanzelt Moritz FR 50 mit Fräs-Saatmaschine

    Pfanzelt Moritz FR 50 mit Fräs-Saatmaschine

Das Exkursionsbild stellt vor:

Landesbetrieb Forst Brandenburg

Heinrich-Mann-Allee 103, Haus 5
14473 Potsdam

Torsten Rakel, Doberlug-Kirchhain

Vorstellung Institutionen:

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg

(LFB) erfüllt nach dem Landeswaldgesetz zugewiesene forstbehördliche Aufgaben und bewirtschaftet den Wald im Eigentum des Landes Brandenburg. Weitere Aufgaben sind Waldbesitzer zur Waldbewirtschaftung zu beraten und die Aufgaben des Waldschutzes sowie der Waldbrandüberwachung für den Gesamtwald zu erfüllen. Der LFB hat somit ein sehr spezielles Aufgabenportfolio im Bereich  Wald und Forstwirtschaft.

In Wahrnehmung dieser Aufgaben unterhält der LFB eigene Technik und bildet Forstwirte und Geprüfte Forstmaschinenführer aus.

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35